skip to content
Bild027 image

Übersicht

Atmosphärisches Wochenbuch

Reifenwechsel

Matthias Ohler am 31.12.2011

-> Hier können Sie Kommentare lesen oder schreiben

Was wird übrig bleiben von 2011? Keine leicht zu beantwortende Frage. Es war ein brodelndes Jahr, scheint mir. Und vieles ist nicht zu Ende gekocht.

Für mich: Ein Jahr der Autopannen und kleineren Unfällchen. Kein Wunder nach den Umwälzungen im Jahr davor. Heute noch einmal ein kaputter Reifen durch von mir aus Unachtsamkeit herbeigeführten, härteren Kontakt mit einem Bordstein. Noch einmal Radwechsel im Nieselregen vorm Schriesheimer Schwimmbad. OK, das war´s, nächstes Jahr im März steht eh ein Nachfolger an, wahrscheinlich. Aber den jetztigen Wagen werde ich behalten. Er hat mich wundervoll durch fünf Jahre und 150.000 Kilometer getragen. Er hat alles abgekriegt jetzt, glaube ich. Da wird nichts übrig bleiben. Außer ihm. Wahrscheinich. Alsdann: Guten Rutsch!

Hier können Sie Kommentare schreiben

Zur Übersicht