skip to content
jugendspain image

Übersicht

Atmosphärisches Wochenbuch

Montagsgedenke

Raimund Schöll am 18.02.2013

-> Hier können Sie Kommentare lesen oder schreiben

Heute bei einem Kunden. Ich bin dort, um Mitarbeiterinterviews im 4. Stock eines branchenüblichen Zweckbaus zu führen. Es geht um die Unternehmenskultur. Als ich den Personalraum betrete, nimmt mich sogleich ein Bild, das hinten an der weißen Wand lehnt, für sich ein. Es handelt sich um ein großes Schwarz-Weiß-Photo aus den 70er Jahren; genauer gesagt ist es die Truppe von Robert Lembkes Rate Show „Was bin ich?", die mir da freundlich entgegen lächelt.

Der biedere Lembke stehend mit Einstecktuch und der obligatorischen Fensterbrille. Guido Baumann, lässig in weißem Anzug, Marianne Koch im hochgeschlossenen Kleid mit Pagenfrisur, Annette von Aretin und Hans, der korrekte Jurist mit Fliege am weißen Hemdkragen (der Nachname ist mir leider entfallen).

Es ist die Erwachsenenatmosphäre meiner Kindheit, die sich da fast zwangsläufig im Zimmer verbreitet. Ich osziliere zwischen den Texten meiner Gesprächspartner und alten Kindheitsgefühlen hin und her. Nicht unangenehm, aber auch mit Melancholie angemischt. In jedem Fall interessant, auch hinsichtlich des Forschungsauftrages.

Hier können Sie Kommentare schreiben

Zur Übersicht