skip to content
Leuchtturm image

Übersicht

Atmosphärisches Wochenbuch

Wetterklagen

Raimund Schöll am 02.04.2013

-> Hier können Sie Kommentare lesen oder schreiben

Die schnellste Art derzeit, common sense zu haben, ist über's Wetter zu klagen: Diese Kälte und der Schnee und der saukalte Wind aus dem Osten. Neulich noch 4 Grad minus in Berlin, ja selbst in Bozen hat es bisher ja noch kaum ein Blatt raus geschafft. Wann hatten wir das denn das letzte Mal? Was, vor 130 Jahren?! Ja Wahnsinn. Ja ich war ja schon immer ein Sommermensch, aber es wird nun wirklich langsam Zeit, geht ja schon seit November so daher und die armen Biergartenbetreiber, von den Hoteliers und Eisdielenbesitzern ganz zu schweigen, und die alten Leute, die kommen ja gar nicht mehr aus der Wohnung raus, und mein Gott, die armen Kinder, die können ja nur noch im Internet rumsurfen, und die Hunde, die kommen ja auch nicht an die Luft, und die Autowaschanlagenbesitzer, es hat ja keiner Lust, sein Auto sauber zu machen, wenn’ s draußen so kalt ist, und überhaupt die ganzen Osterurlauber, die Ferien müssen sie jetzt in zugigen Pensionen zubringen, ja schrecklich wirklich ja.

Auf Mallorca, in Khao Lak und auf Gran Canaria finden es die Landsleute naturgemäß  am allerschlimmsten, was da in Deutschland grad so los ist.

Hier können Sie Kommentare schreiben

Zur Übersicht