skip to content
Bild095 image

Übersicht

Atmosphärisches Wochenbuch

Weltspartag - könnte ein Schwein Griechenland retten?

Raimund Schöll am 28.10.2011

-> Hier können Sie Kommentare lesen oder schreiben

Heute ist Weltspartag. Die Tradition besteht seit dem 31.10.1925 und wurde ein Jahr zuvor auf dem 1. Internationalen Sparkassenkongress in Mailand, Italien, beschlossen. Sinn und Zweck dieses besonderen Tages war und ist es, den Menschen und insbesondere den Kindern das Sparen schmackhaft zu machen.

Irgendwie finde ich die Idee gut, weil erfrischend bieder. Ich erinnere mich noch an mein erstes rosa Plastikschwein, dessen Schlitz allerdings jeden Tag breiter wurde, weil ich mich heimlich daran zu schaffen machte, um an das Geld zu kommen, das mir andere - in der Regel war es die Oma - hineingesteckt hatten. Zur Bank gelangte das Geld so gut wie nie. Ich habe das Geld meistens in Comic-Hefte und andere wichtige Dinge investiert, und niemals erfuhr jemand davon, wie ich zu meinem Reichtum gekommen war.

Ich frage mich, was passieren würde, wenn Bill Gates einen Großteil seines Geldes, wie damals meine Oma, den Griechen heimlich ins Sparschwein steckte? Angesichts eines Vermögensbestandes von 53 Milliarden könnte der das ja machen? Was würde da passieren? Wie würden die Griechen, wie würde die Welt reagieren, wenn plötzlich Geld von einem Spender wie Bill Gates oder einem anderen Milliardär anonym im Hintergrund auftauchte, der das Geld ohne Bedingungen her gäbe, einfach so, wie meine Oma es tat?

Vielleicht gibt es ja unter den Wochenbuchlesern ökonomisch Beschlagene, die mir erklären könnten, was dann passieren würde?!  Und vielleicht hegen ja schon ein paar Multimilliardäre insgeheim solche Retterfantasien, trauen sich aber nicht aus der Deckung?!

Schwachsinn? Vielleicht, aber ausschließen kann man es nicht!

Meine Oma, die leider verstorben ist, hat übrigens einen Ehrenplatz in meinem Herzen. Doch dies sicher nicht wegen des Geldes. Aber das ist ein anderes Thema.

Hier können Sie Kommentare schreiben

Zur Übersicht