skip to content
DSC00019 image

Übersicht

Atmosphärisches Wochenbuch

Überall blinkt´s

Raimund Schöll am 18.06.2011

-> Hier können Sie Kommentare lesen oder schreiben

Du bist unterwegs in der Großstadt - sagen wir Berlin - gehst dort den Kudamm entlang, blickst nach links, blickst nach rechts, natürlich auch nach vorn, sonst wäre es ja auf Dauer ein Problem. Dann fällt dir auf: überall blinkt’ s. Die Schautafeln, die Litfaßsäulen, die Reklameschilder, die Verkaufsstände, ja selbst Menschen - alle blinken: Hol mich, friss mich, sauf mich, werd’  glücklich mit mir! Du fragst dich: weshalb bist du so wichtig für die? Warum ist Herr Renault so froh, wenn ausgerechnet du mit ihm fährst. Warum will Frau Milka unbedingt, dass du sie als Süßspeise begehrst? Warum freut sich Familie Burger King enthusiastisch, wenn du bei ihr einkehrst? Und, warum will dieser blöde schwarze Hut im Schaufenster so gerne von dir mitgenommen werden? Wahrscheinlich eine Art Produkt-ADHS, denke ich. Man sollte auch in diesen Angelegenheiten mitfühlend bleiben. (O.G.)

Hier können Sie Kommentare schreiben

Zur Übersicht