skip to content
Bild000a image

Übersicht

Atmosphärisches Wochenbuch

Uderzo & Proust

Matthias Ohler am 15.04.2014

-> Hier können Sie Kommentare lesen oder schreiben

So schwachproustig es erscheinen mag: heute Abend beim Diner warf ich mir eine blaue Traube in den Mund, die ich mir vom Käseteller gepflückt hatte, und sofort erstand vor meinem geistigen Auge eine dieser traumwandlerisch sicheren, treffenden Illustrationen Uderzos aus einem der guten Asterix-Hefte: Der Seher. Der fettfeiste Zenturio wirft sich eine Traube ein und spuckt ein Bild später die Kerne aus, Sinnbild genauso absoluter wie törichter Sicherheit, mit Hilfe des für einen Seher gehaltenen Rumtreibers dereinst Cäsar zu sein. Und von dort ausgehend sprudelten die Assoziationen, Erinnerungen und Ideen wie ein vielfontäniger Brunnen mächtig in mir auf. Bis hin zu Marcel Prousts Madelaine-Törtchen. Und jetzt die Zeit zu haben, dem nachzuhängen, es sich austreiben zu lassen, ist traubensüß.

Hier können Sie Kommentare schreiben

Zur Übersicht