skip to content
Bild020 image

Übersicht

Atmosphärisches Wochenbuch

Trommeln

Matthias Ohler am 09.02.2012

-> Hier können Sie Kommentare lesen oder schreiben

Der Mozartsaal im Mannheimer Rosengarten wurde gestern Abend akustisch aufgeladen von Kodo, einer japanischen Trommel-Gemeinschaft. Toll! Das enorm abwechslungsreiche und präzise rhythmische Geschehen brachte mich auch wieder zum Nachdenken über Koordination von Zusammenarbeit und hehre Ziele. Begeisterung dürfte dabei durchaus eine Rolle spielen, meint ja auch das meinungsführende Hirn Gerald Hüther. Sie sieht dabei, glaube ich, aber anders aus als oft gesponsort wird. Wer gar nicht trommeln will, wird es nie begeistert tun. Warum auch. Wer es einfach nur will, wird es nicht einfach können. Und wer glaubt, es zu können, kann noch lange nicht andere dafür begeistern. uvam. In diesen Spannungsfeldern bewegt sich, wer koordinieren muss - mit andern und bei sich selber. Gute Begleitung dazu: Rhythm – and Blues.

Hier können Sie Kommentare schreiben

Zur Übersicht