skip to content
Bild018 image

Übersicht

Atmosphärisches Wochenbuch

Rastplatzstimmung

Raimund Schöll am 03.07.2016

-> Hier können Sie Kommentare lesen oder schreiben

Rastplatz nahe Nürnberg. Es ist schwülwarm. Ich bin müde. Die Bank, auf der ich mich ausruhen will, ist völlig verpappt, um mich herum wirbelt ein aggressiver Mückenschwarm. Ich steige wieder in mein Auto ein, um mich dort auszuruhen, und sehe etwa 15 Meter von mir entfernt ein Paar auf der durchgetretenen und vermatschten Rastplatzwiese stehen. Sie zierlich, rothaarig, mit Zopf, in kurzen Shorts; er untersetzt, grauhaarig, mit wildem Bart, in grünem Schlabber-T-Shirt. Das Paar umarmt und drückt sich. Als sie sich wieder voneinander lösen, schlendert der Mann gemütlich zum Maschendrahtzaun und pinkelt, während die Frau ihm ganz entspannt dabei zusieht. Indes pickt eine Krähe in der Wiese einen Wurm. Ich sehe wieder hin. Das Paar umarmt sich erneut, inniger als je zuvor, kommt mir vor. Händchenhaltend geht es schließlich an mir vorbei und steigt in seinen blitzsauberen BMW mit ausländischem Kennzeichen ein. Wie wohl und wohin mag die Reise nun weiter gehen? Eine Frage, die ich mir im Halbernst stelle.

Hier können Sie Kommentare schreiben

Zur Übersicht