skip to content
Bild064 image

Übersicht

Atmosphärisches Wochenbuch

Montagsgedenke

Raimund Schöll am 19.03.2012

-> Hier können Sie Kommentare lesen oder schreiben

Vollmond, Halbmond, Silbermond, Mondfinsternis, Mondgesicht. Ein Mann und eine Frau unterhalten sich angeregt in einer Berliner After Hour Bar über Mondwörter. Ein Partyspiel nach Arbeitsschluss. Nach allerlei Mond-Wortspielen kommt man über Umwege auch auf den Montag zu sprechen. Der Montag sei schon ein besonderer Tag, sagt die Frau, schon wegen Luna, der heidnischen Göttin und so. Auch habe es ja mal die lustigen Montagsmaler und wichtigen Montagsdemonstrationen gegeben, sowie heute noch das spannende ZDF Montagskino und den Montagspalast. Auch die Band „Montag“ verdanke sich namentlich dem Montag. Der Mann flicht ein, dass ihm bei Montag schrecklichere Dinge einfielen. Montags Zimmer aufräumen, Montagsbesprechungen, Montagsproduktionen und Dieter Bohlen. Der habe all seine Lieder verbrieft montags geschrieben. 

(O.G.)

Hier können Sie Kommentare schreiben

Zur Übersicht