skip to content
Bild018 image

Übersicht

Atmosphärisches Wochenbuch

Marokkanische Alpenterrasse

Matthias Ohler am 30.08.2016

-> Hier können Sie Kommentare lesen oder schreiben

 

 

Marokkanische Alpenterrasse

 

Es war Herrn Trost, als sei er auf der Alm,

als er die Vögel zwitschern hörte.

Dann sah er auf, erblickte einen Palm.

Verwundert, dass ihn das nicht weiter störte,

bemerkte er zugleich die stille Mücke,

die auf dem Tisch die Vorderbeinchen rieb

und, wie im Blasenkörper seiner Blicke,

so lange, weiter reibend, sitzen blieb,

bis er die Augen zur Terrasse wandte.

Da strich sie fort. Am Boden hüpften Spatzen

und pickten, als sei dort etwas zu finden,

das er nicht sah. Er aber sah die Katzen,

versuchend, Menschen an sich her zu binden,

die etwas aßen. Brocken fielen nieder.

Die Katzen und die Spatzen sprangen hin

und guckten schnell: Kommt noch ein Bröckchen wieder?

Ach, dachte da Herr Trost, das kenn ich doch,

das funktioniert bei mir auch immer noch;

insofern ist es hier wie auf der Alm;

nur eins ist anders; und zwar nicht der Palm.

 

V.K., Februar 2016

Hier können Sie Kommentare schreiben

Zur Übersicht