skip to content
Bild064 image

Übersicht

Atmosphärisches Wochenbuch

Kulturvergleich im Café Schmal

Raimund Schöll am 27.12.2014

-> Hier können Sie Kommentare lesen oder schreiben

Der Bayer stammt von den Kelten, Römern und Germanen gleichzeitig ab, er ist daher ein einwandfreies Mischwesen, sagte Oberpriller am Ecktisch im Café Schmal, während draußen ein paar Schneeflocken sich auf vorbei eilende Wollmützen nieder ließen. Mitten in den Wäldern war er nie anzutreffen gewesen, und auf Bäumen hatte er schon gar nie gesessen. Von Anbeginn hat der Bayer die Kultur auf seiner Seite gehabt. Gebetet hat er schon, da sind die anderen noch in Lendenschurz und Fellen die Elbe und Oder rauf und runter geschlichen, sagte Oberpriller. Weil er im Gegensatz zu den anderen jenseits des Limes mit den Römern gut konnte, war der Bayer dem Römertopf eng verbunden -  und er ist es bis heute. Wir hauten mit Verlaub noch nie einen einzigen Hund in die Bratpfanne! Leben und Leben lassen, verstehen Sie. Zeitweise waren wir bis an die Adria hin gelangt, und im Salzkammergut, in Südtirol und in Kärnten waren wir auch zugegen gewesen. Aber das ist eine andere Sache. Und immer schon, flüsterte Oberpriller, sich dem rechten Ohr Dr. Röhrichs zuneigend, hat bei uns auch die Dreifaltigkeit mitgespielt. Die Dreifaltigkeit - bei allem Respekt vor Ihrem Lebenslauf Herr Dr. - hat uns immer zur Seite gestanden. Im Gegensatz zum Sachsen, dem bisher - Gott sei ihm gnädig - nie irgendetwas Vernünftiges zur Seite gestanden hat, sagte Oberpriller. Gut dieser Ulbricht oder Luther - meinetwegen, aber die haben ja niemandem wirklich weiter geholfen. Der Sachse hat also eine Dreifaltigkeit nie von innen heraus, geschweige denn von der Nähe her erlebt, verstehen Sie? Wissen Sie was ich damit sagen will?! Das ist das eigentliche Problem, und jetzt sind wir am Kern der Sache angelangt. Diese ganz und gar unmögliche Situation in Dresden, immer wieder montags. In diesem Sachsen, ist, Herr Dr. Röhrich, das ist das, was ich sagen will, das Abendland ja noch gar nie anwesend gewesen. Wie will es dann diese Pegida dort retten?

Kommentare

31.12.2014

Matthias Ohler

extraklasse!

Hier können Sie Kommentare schreiben

Zur Übersicht