skip to content
Bild001 image

Übersicht

Atmosphärisches Wochenbuch

Krippenspekulationen

Matthias Ohler am 28.12.2015

-> Hier können Sie Kommentare lesen oder schreiben

 

 

Ich sah dieser Tage eine sehr schöne Krippenszenerie, die Schulkinder aus Tonfiguren gestaltet hatten. Josef steht im lockeren Hemd und mit den Händen in den Vordertaschen seiner Jeans da und schaut wie verwundert auf das Kind vor ihm, als wolle er etwas sagen. Was er sagen wollte, darüber zu spekulieren war ein sehr schönes WeihnachtsSpiel mit Jugendlichen und Erwachsenen. Die Antworten reichten von „Geht mich ja nichts an“ oder „Meiner isses eh nich“ (mit imaginiertem Achselzucken) über „Was für ein Wunder, wie kommt sowas zu Stande“ (mit imaginiertem folgendem Ausstrecken der Arme, um Maria zu knutschen und dann das Kind) und „Komisch sehn so Babys aus“ bis zu „Er ist der schönste kleine Religionsgründer, den die Welt je gesehen hat. Und er ist zwar nicht von mir, soll ich sagen. Ist er aber. Guter Deal mit Jahwe: Ich sag, der Kleine sei von ihm, dafür wird er aber erst mal Zimmermann, bevor der andere Auftrag angegangen wird“ (mit imaginiertem verschmitzt-verliebtem Grinsen, gemeinsam mit Maria)

http://matthias-ohler.de/mato/topics/krippenspekulationen.php

Hier können Sie Kommentare schreiben

Zur Übersicht