skip to content
einamhaus image

Übersicht

Atmosphärisches Wochenbuch

Kretischer Tagtraum

Raimund Schöll am 27.10.2013

-> Hier können Sie Kommentare lesen oder schreiben

Geckos auf Wandlampen, Ameisen, das Weißbrot vom Frühstück wegtragend, sanfter Flügelschlag der Krähen. Gedankliches Rumstolpern in der abendländischen Geschichte. Ernten und Säen, ernten, was man gesät hat. Die tiefe Landschaft, einst schon Griechen und Römer betörend, und Germanen betäubt. Entscheidungsschlacht 1941 auf Kreta. Tote Deutsche, tote Engänder, tote Kreter. Syrien ca. 1000 km weit, Krieg. Herrgott Buddha und Jesus! Warmer Wind erhebt sich mit dem Vogelflug übers Tal. Blick auf Olivenbäume und die ferne Gischt und davor die sich schlängelnden von der Sonne imprägnierten Sandwege. Halbe Ewigkeit.

(O.G., Tagebuchnotat September)

Hier können Sie Kommentare schreiben

Zur Übersicht