skip to content
fahrradformen image

Übersicht

Atmosphärisches Wochenbuch

Kalt & Heiss

Matthias Ohler am 23.11.2012

-> Hier können Sie Kommentare lesen oder schreiben

Victor, wenn er politische Nachrichten liest, merkt, wie er sich durch ein Dickicht von Gefühlen, Stimmungen und Weltbefindlichkeiten durchdenken muss, bevor er an das kommt, was er eine eigene Lagebeurteilung oder nur -einschätzung nennen könnte. Man lässt sich sonst zu gern von den gleichen Leuten und Konzepten in andern Kleidern wärmen, die einen vorher mit Kälteschauern durchjagt haben. Neuere Systemtheorie sei kühl, heißt es zuweilen. Sie ist aber ein unverzichtbares Regulationssystem des eigenen Affekt- und Urteilshaushalts. Da kann´s heiss hergehen. Denkt Victor. Und liest weiter.

Kommentare

23.11.2012

deaXmac

Ja, hoffentlich. Wie soll man sonst Unterschiede bemerken können.

Hier können Sie Kommentare schreiben

Zur Übersicht