skip to content
DSCN3270 image

Übersicht

Atmosphärisches Wochenbuch

Haiku Haiku

Raimund Schöll am 27.06.2013

-> Hier können Sie Kommentare lesen oder schreiben

Die Ruhe des Buddha

an ihm gebricht das Lärmen -

wie knackendes Holz.

 

Am Rand der Nordsee

trocknen zwei Tränen in der

Abenddämmerung.

 

Zwei Fischerboote

draußen auf grauen Wellen

Möwen picken Tang.

 

Ich rufe sie an

das „Hallo-bis’t-Du-es“ - klingt

nach Blumenparfum.

 

(O.G., Tagebucheinträge)

Hier können Sie Kommentare schreiben

Zur Übersicht