skip to content
jugendspain image

Übersicht

Atmosphärisches Wochenbuch

Geld

Matthias Ohler am 09.11.2011

-> Hier können Sie Kommentare lesen oder schreiben

Von sozialer Steuerung durch Geld oder vermittels des Geldes zu reden trägt das Potenzial eines Missverständnisses in sich; als tue man etwas, von dem im Vorhinein klar sei, was es ist, und bediene sich halt eines Werkzeugs, das man aber auch einfach ersetzen könne. Die Steuerung aber IST das Geld, bzw. das Geld die Steuerung. Und die Steuerung ist etwas ganz anderes, wenn sie anderes ist - wäre vielleicht gar nicht als Steuerung zu beschreiben. So erst versteht man vielleicht, was diesen vollumfänglich umgebenden und zugleich durchdringenden Erlebnischarakter ausmacht. Überlegt Victor.

Mal sehen, was Humberto Maturana dazu zu sagen hat. Man kann noch hin ... http://www.carl-auer-akademie.de/

Hier können Sie Kommentare schreiben

Zur Übersicht