skip to content
Leuchtturm image

Übersicht

Atmosphärisches Wochenbuch

Geheim

Matthias Ohler am 07.11.2013

-> Hier können Sie Kommentare lesen oder schreiben

Aktuell geht es ja häufig um Geheimnisse, vor allem um deren Haltung oder deren schändlichen Verrat. Die Oberen der britischen Geheimdienste mussten nun antanzen vorm Parlament. Es hatte fast etwas Bondisches.

Was kaum jemandem auffällt: Geheimnisverrat ist doch seit Jahr und Tag ganz schnöde an der Tagesordnung. Am deutlichsten wird das im Buchhandel und sonstigen Medienhandel. Was wird da nicht alles an Geheimnissen verraten, wohlfeil bis kostenlos: Die Geheimnisse des Glücks, der Maya, der gelingenden Liebe, Partnerschaft oder gleich des gelingenden Lebens als Ganzes, des Gehirns, oder geheime Orte, Landschaften, Ideen und Tipps, Erfolgsgeheimnisse, Geheimnisse des Flirtens, sexueller Lust, gar des gelingenden Verzichts, Geheimnisse des Vatikan, des CIA, Geheimsachen aus Wirtschaft und Poltik, aus Geschichte und Zukunft - - ach, man wird gar nicht fertig mit Aufzählen. Am lustigsten finde ich das alles, wenn es sich um Bestseller handelt: Alle meinen, sie hätten Geheimwissen gekauft, nur für sich - und tauschen sich dann doch aus darüber, es ist doch zu bedeutend, und natürlich viel zu geheim, um es für sich zu behalten

Hier können Sie Kommentare schreiben

Zur Übersicht