skip to content
Bild006 image

Übersicht

Atmosphärisches Wochenbuch

Frohe Weihnachten?

Raimund Schöll am 18.12.2013

-> Hier können Sie Kommentare lesen oder schreiben

Haben Sie sich schon entschieden?! Fehlt Ihnen noch was?! Wollen Sie nicht doch noch dies oder das kaufen, um es an Ihre Lieben zu verschenken?! Oder: Wollen Sie nicht noch was Kleines oder Großes spenden!? Von allen Seiten hageln derzeit die medialen Appelle auf uns ein. Dabei kann man beobachten: Zwischen Kauf- und Spendenaufruf, so gesehen zwischen Kommerz und Caritas, wird grammatisch gesehen wenig Unterschied gemacht. Das Kern-Kennzeichen der Weihnachtszeit ist das Ausrufezeichen! Helfet und Kaufet! Oder besser in der Reihenfolge: Kaufet und helfet! Zumindest wenn man medial online ist, kommt man da kaum aus. Das Ganze mutet ein bisschen wie Treibjagd an. Von allen Seiten eingekreist, bis du nicht mehr können sollst. Bei mir hat sich da folgende Taktik verdient gemacht. Ich setze einfach meine Fragezeichen. Und schon ist die Jagd zu Ende. Rien ne va plus!

Hier können Sie Kommentare schreiben

Zur Übersicht