skip to content
Bild027 image

Übersicht

Atmosphärisches Wochenbuch

Esposito ins Kanzleramt?

Matthias Ohler am 27.11.2011

-> Hier können Sie Kommentare lesen oder schreiben

Postuliert, wer einen Unterschied zwischen Real- und Finanzwirtschaft postuliert, auch einen Unterschied zwischen wirklicher Welt und beobachteter Welt, den man beobachten könnte? Kann man aber lediglich derlei Beobachtungen, Beobachtungen von Beobachtungen und daran gekoppelte Operationen beobachten? Macht das einen realen Unterschied in den gezogenen Konsequenzen in Form von Hypothesen über die Möglichkeiten, dort zu intervenieren, wo einen etwas stört, - und in den daraus ermöglichten politischen Atmosphären? Literaturempfehlung wärmstens, weil wohltuend kühler als viele hitzige Debattenbeiträge: Elena Esposito. Die Zukunft der Futures. Die Zeit des Geldes in Finanzwelt und Gesellschaft. Heidelberg: Carl-Auer 2010. Am liebsten würde ich es ins Kanzleramt schicken. Vielleicht macht es ja der Verlag

Hier können Sie Kommentare schreiben

Zur Übersicht