skip to content
Bild020 image

Übersicht

Atmosphärisches Wochenbuch

Die Stimme des Wählers

Matthias Ohler am 22.09.2013

-> Hier können Sie Kommentare lesen oder schreiben

Ich gehe jetzt wählen. Wollte euch nur vorher Bescheid geben.

Ich übernehme auch, damit ihr´s wisst, die volle Verantwortung. Ich bin nämlich der Wähler. Ich werde auch ganz eigenständig und unbeeinflusst von gleich wem kommentieren, was ich getan habe. Da könnt ihr alle grad sagen, was ihr wollt.

Kommentare

22.09.2013

Elisabeth

In der WG in der meine Freundin aufwuchs gab es 1990 jede Menge Plakate.
Wir haben dann Tapetenkleister angerührt und sind losgezogen, um graue Mauern und Stromkästen mit s/w-Portraits und dunkelgrünen Slogans aufzuhübschen. Das hat geprägt. Ich wußte immer, wo ich mein Kreuz zu machen habe.
Heute, so gegen vier fragte mein Mann, wann wir denn wählen gehen.
Ich meinte, laß uns doch zum Griechen gehen, das Wahllokal liegt auf'm Weg.
Welche Wahl mir schwerer fiel sag ich jetzt lieber nicht.

Hier können Sie Kommentare schreiben

Zur Übersicht