skip to content
Leuchtturm image

Übersicht

Atmosphärisches Wochenbuch

Das Mittelmeer hat seine Unschuld verloren!

Raimund Schöll am 20.05.2015

-> Hier können Sie Kommentare lesen oder schreiben

Das Mittelmeer hat seine Unschuld verloren! Das sage ich mir in letzter Zeit hin und wieder. Wenn Tausende dort als Flüchtlinge in den Wellen treiben - halbtot, tot oder halblebendig, wenn nun aufgerüstet werden soll zum Kampf gegen Menschenhändler, Boote auf offenem Meer versenkt werden?! Wenn an ihm Länder angrenzen, in denen es nichts besseres zu tun gibt, als sich gegenseitig den Garaus zu machen, Staats- und Religionsfundamentalisten mit allerlei modernem Gerät dort aufeinander eindreschen, weil sie nicht wissen, wie Frieden geht?! Was soll man da anders sagen als "Das Mittelmeer hat seine Unschuld verloren"?! Aber, um mit Derrida zu reden, wenn es heute schuldig ist, müsste es gestern unschuldig gewesen sein. Und das kann so wohl sinnvollerweise nicht gesagt werden. 

Hm, was meint mein System dann, wenn es dennoch hin und wieder murmelt: Das Mittelmeer hat seine Unschuld verloren!? Es meint: MEIN MITTELMEER hat seine Unschuld verloren. Und vielleicht denken momentan auch andere: UNSER MITTELMEER hat seine Unschuld verloren. 

(O.G. Tagebucheintrag)

Kommentare

24.05.2015

MatO

WIR haben sie verloren, wenn wir sie je hatten.

Hier können Sie Kommentare schreiben

Zur Übersicht