skip to content
Leuchtturm image

Übersicht

Atmosphärisches Wochenbuch

Bundeskanzlerin

Raimund Schöll am 29.02.2016

-> Hier können Sie Kommentare lesen oder schreiben

Die Bundeskanzlerin hatte gestern einen überzeugenden Auftritt bei Anne Will. Sie hält Kurs, bleibt bei ihrer Linie. Ich finde, wir haben - Europa hat - Glück, genau diese Bundeskanzlerin Deutschlands zu haben. Ich bewundere ihre Nervenstärke und ihren Gleichmut, vor allen denen gegenüber, die sie stakkatoartig unfair kritisieren, ja teilweise gallige Häme über sie ausschütten und sich auf ihre Kosten zu profilieren suchen. Ein schäbiges Spiel. Die Anti-Merkel-Polemik, die sich gleichsam gegen einen humanitär-pragmatischen Politikstil richtet, ist wie eine Seuche. Sie zieht sich quer durch alle Schichten. Vor allem Intellektuelle gefallen sich derzeit in einer vermeintlichen Rolle der "Klar-Text- Sprecher". In manch Hinsicht erbärmlich. Ich kann mir jetzt noch besser vorstellen, wie es damals war, als die Nazis Oberwasser bekamen, und einer nach dem anderen auf den fahrenden Zug der aggressiven Stimmungsmache gegen die Demokratie aufgesprungen ist. Wenn man will, auch nachzulesen in Victor Klemperers Tagebüchern.

(Tagebucheintrag, O.G.)

Hier können Sie Kommentare schreiben

Zur Übersicht