skip to content
strasseform image

Übersicht

Atmosphärisches Wochenbuch

Brot & Böller

Matthias Ohler am 30.12.2011

-> Hier können Sie Kommentare lesen oder schreiben

"Brot statt Böller." Ein oft gehörtes Motto der Gegner einiger Silvestertraditionen. Es sprechen sicher Gründe dafür, dagegen zu sein. Für die Hersteller, besonders in China, bedeutet es Brot durch Böller. Und zu was sollte man, feuerten wir nicht, die Feuerwerksmusik spielen? Österreichische Erbfolgekriege, zu deren Ende die Musik einst bei Händel in Auftrag gegeben wurde, gibt es vorerst keine mehr. Die Tiere des Waldes fürchten die Böller der Jäger mehr als Chinakracher, zumal viele der Jäger ihre Ziele schlecht treffen - nicht alle! - und deshalb ihre Schweißhunde brauchen, bis das Wild endlich erlöst ist. Pointer sind verpönt (Laserpointer natürlich, die gleichnamigen Vorstehhunde nicht). Man könnte sich ein Motto für die Hochsitze ausdenken, etwa: Treffen ohne Kläffen.

Hier können Sie Kommentare schreiben

Zur Übersicht