skip to content
DSCN0563 image

Übersicht

Atmosphärisches Wochenbuch

Am dritten Tage

Matthias Ohler am 03.01.2015

-> Hier können Sie Kommentare lesen oder schreiben

Am dritten Tage auferstanden von den Toten. - Das scheint für das Jahr 2015 nicht so recht gelten zu wollen. Was brütet es aus, dass es nicht ausbricht? Oder aufbricht wenigtsens. Was meinen Sie, Björn. Was ist los mit 2015? Was hält es zurück? - Wahlen in Griechenland? Wen interessiert das. Björn, im Ernst. Sagen Sie: wen? Sie jedenfals nicht, so wie ich Sie kenne. - Na sehen Sie. - Sie sind gar nicht der Meinung, dass 2015 etwas zurückhält? Weil, wer nicht von Sinnen ist, alles mitbekommen könnte? Ja aber, wie um Himmels Willen können wir denn das besser bekannt machen? - Björn, Sie glauben tatsächlich, dass Formate des heftigen Disputs uns eher helfen als die schwarze Null? - Gut, also dass sie wenigstens noch Fragen zulassen wie die, ob schwarze Nullen günstiger sind als rote. Oder beide zusammen. - Ja, Björn, ist ja gut, ich höre schon auf mit dem Quatsch. Es ist eben auch nach drei Tagen 2015 wie immer. Und? Ist das so schlimm? - Ja, Sie haben Recht. Ist es.

Hier können Sie Kommentare schreiben

Zur Übersicht