skip to content
fahrradformen image

Übersicht

Atmosphärisches Wochenbuch

30 Minuten Frauen ntv

Raimund Schöll am 21.02.2012

-> Hier können Sie Kommentare lesen oder schreiben

ntv, heute kurz nach 12.00. Telefonumfrage: Soll der designierte Bundespräsident Joachim Gauck nun die First Lady heiraten? (oder sie ihn?, möchte man ergänzen), fragt die dunkelhaarige Moderatorin in die Kamera hinein. Geben Sie Ihr Votum ab! Und gleich danach: Bettina Wulff. Vielleicht wird sie demnächst wieder bei Rossmann als Marketingfrau arbeiten. Untermalt mit ein paar schön anzusehenden Bildern von Frau Wulff. Dann kurz darauf - ein farbiger Bericht aus Rio über durch und durch selbstbewusste Frauen beim Karneval, ausgelassen auf den Straßen Samba tanzend.

Egal ob Nachrichten, Sport, der Bericht von der Börse oder Kurzreportagen, viel bekommt der Zuseher heute auf ntv über Frauen zu erfahren und das meiste - wohl bemerkt - aus dem Munde anderer Frauen. Selbst die Interviews an den Tankstellen zur Benzinpreiserhöhung werden von Frauen und überwiegend mit Frauen durchgeführt. Und Männer? Sind eher Randfiguren, zumindest in den 30 Minuten, in denen ich heute zusehe.

Ich finde das alles sympathisch. Gerade weil man sonst oft stundenlang nur Männer von anderen Männern präsentiert bekommt, besonders in Nachrichten, Politiksendungen und auch Talk-Shows. 

Aber könnte all dies nicht auch eine Strategie des Senders sein, sich ästhetisch, atmosphärisch und inhaltlich von anderen Sendern abzusetzen? Vielleicht, kann sein. Ausschließen würde ich es nicht. Und wenn schon!?

(O.G.)

Hier können Sie Kommentare schreiben

Zur Übersicht